Montag, 6. September 2010

Baronin

In leuchtendem Pink ist meine zweite "Gutsherrin" fertig geworden. Noch schöner, noch größer als die erste, sozusagen eine Baronin.

Hier einige Details aus dem Muster: Rautenmuster, Lochreihen, Pfauenfeder-Abschluss und zwischendrin immer wieder glatt rechts.

Die Farbpracht des Garnes ist einfach sensationell, handgefärbt von Martina auf Filigran Lace von Zitron 600m/100gr. Gestrickt habe ich mit Nadel 4,5. Das Garn war auf den ersten Reihen gewöhnungsbedürftig, weil es kaum verzwirnt ist, aber Masche für Masche ließ es sich angenehmer stricken.

Das Muster habe ich abgewandelt.
Statt Dreiecktuch eine Farör-Form mit 40 Maschen im Mittelteil, außerdem habe ich einen glatt rechts Part sowie einen Lochreihenpart zusätzlich gestrickt. Mit Beginn der Abschlussborte habe ich zudem die Mittelmaschen und entsprechende Zunahmen weggelassen, so dass eine gerundeter Abschluss entstanden ist.

Die Farör-Form macht es einfacher das Tuch um den Körper zu schlingen und über der Schulter zu drapieren. So hatte ich mir das vorgestellt. Experiment gelungen ;-)

Die technischen Daten im Überblick:
Muster: Gutsherrin, in abgewandelter Form und weiteren Mustersätzen
Garn: Filigran Lace Nr. 1 in Pink
Verbrauch: 100g
Maße: 75 cm hoch, gesamte Breite 230 cm, davon der Mittelteil ca. 35 cm
Nadel: 4,5

Am Mittwoch gehe ich in Oper und habe nun die Qual der Wahl zwischen Gutsherrin in Rot und Baronin in Pink ....

Kommentare:

  1. wow wunderschön...ich hab dieses garn auch hier und kann mich nicht entscheiden, was ich daraus machen soll...so ein gr0ßes tuch aus 100 gramm...sensationell schön...ganz liebe grüße colette

    AntwortenLöschen
  2. Ein Traum in Pink, wunderschön geworden.

    Viele Grüße
    Connys-Strickstube

    AntwortenLöschen
  3. Großer Applaus. Die sieht total klasse aus!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  4. wow super schöööön...
    liebe Grüße Ina

    AntwortenLöschen
  5. Boah, sensationell!! Wunderschön !!!
    LG
    Tatjana
    P.S. Mein Wichteltuch hat Halbzeit...

    AntwortenLöschen
  6. Ehe ich in den Tag starte muss ich doch wieder ein großes Kompliment hier lassen ...
    Das Tuch ist traumhaft-genial ...
    Und deine Strickkünste auch ...

    LG Susanne

    AntwortenLöschen
  7. *hach* Schön und erst die Farbe!
    Ganz große Klasse, liebe Antje!

    Liebs Grüßle
    Tanja

    AntwortenLöschen
  8. Potzblitz. Da hast Du was Sagenhaft schönes produziert. Deine Veränderungskünste gepaart mit der Farbe und dem Muster ...da konnte nur etwas besonderes bei heraus kommen. Wie Du selbst schon sagtest:es ist Dir gelungen. Gratulation dazu und viel Freude beim tragen

    ganz lieb grüßt Bremate

    AntwortenLöschen
  9. Boooahh wieder so ein geniale Tuch von dir! Die Form Finder ich auch sehr Schoen! auch die Frabe ein Traum.Viele liebe Gruesse aus der ( bin grad im urlaub) ;-) Susi

    AntwortenLöschen
  10. Also da wüsste ich auch nicht was ich wählen soll ,die sind ja beide super Toll .
    LG Gaby

    AntwortenLöschen
  11. Ich bin mal wieder voller Beuwnderung, daß Du schon wieder eines dieser herrlichen Tücher fertig hast. Welches Du in die Oper mitnehmen sollst, hängt davon ab, was an dem Abend gegeben wird.:-) "Macbeth", "Carmen"?- Ganz klar rot! "Fledermaus" oder "Zauberflöte"? Pink!Viel Spaß auf jeden Fall und Grüße von Heike!

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Antje,
    ein, nein: zwei wunderbare Tücher sind dir hier gelungen; auch all deine anderen Tücher und Schals bewundere ich immer sehr. Die Gutsherrin will ich gern auch noch stricken.
    Viel Spaß in der Oper - und auch beim sonstigen Tragen deines Tuches
    Ingrid

    AntwortenLöschen