Freitag, 9. Juli 2010

Sie sind da!

Beutel in denen ich meine Strickprojekte für unterwegs verstauen kann.
Gesehen habe ich ähnlich Beutel bei Dawanda und habe dann Danny von DannysTraumwerkstatt angefunkt, ob sie mir solche Beutel für Strickprojekte nähen kann.
Eigentlich wollte ich nur einen Beutel, aber nachdem Danny mir verschiedene Stoffkombinationen gemailt hatte, konnte ich mich nicht entscheiden und habe gleich drei genommen. Frau hat schließlich nicht nur ein Projekt auf den Nadeln.

Nachdem mich die knisternden Plastetüten mit Stricksachen nahe an den Rand des Wahnsinns getrieben haben, nutzte sich seit einigen Monaten einen schnöden Wäschebeutel aus dem Sortiment eines großen Kaffeerösters. Tja auch zweckmäßig, aber irgendwie anstrengend im Zug und bei sonstigen Unterwegs-Gelegenheiten das Strickzeug samt Wolle zu nutzen, ohne dass die Passanten einen allzu neugierigen Blick auf den seltsamen Beutel werfen konnten. Schließlich lag der Verdacht nahe, dass ich Unterwäsche auspacken würden....

Jetzt kann ich ganz unbefangen mit meinem Strickbeutel im Zug hin und her gruschteln bis alles fürs stricken gerüstet ist.

Der braune Beutel mit frechen kleinen weißen Punkten ist schon gefüllt mit meinen nächsten Lagunenschal, diesmal in freundlichem Dunkelrosa.

Für einen meiner Strickbeutel ist mein Bella Roque-Großprojekt längst zu groß! Mit Riesenschritten nähere ich mich dem erfolgreichen Abschluss. Hach das wird schön.

Ich wünsche Euch einen sonnigen Freitag und einen guten Start ins Wochenende!

Kommentare:

  1. Oh, sind diese Beutel aber niedlich. Machen gute Laune, und das braucht Frau sicher auch bei so mancher Zugfahrt :-)). Hast Du richtig gemacht, gleich mehrere zu nehmen.
    Ich kenne hier eine sechs Monate junge Dame, die im Gegensatz zu Dir total auf knisternde Tüten abfährt...

    Liebe Sommergrüße von Ulrike,
    die auch gleich bei dawanda stöbern geht

    AntwortenLöschen
  2. Ich kann Strickzeug in Palstiktüten auch nicht leiden und habe dafür entsprechende Täschchen. davon wirst du ja bald eines sehen.

    Winke Winke
    Marion

    AntwortenLöschen
  3. ...toll die tasche und sehr abwechslungsreich....und dein begonnener schal sieht edel aus....
    annette

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Frau Socke :-) Die Beutel sind eine Klasse Idee, ich mag es auch nicht, wenn im Zug immerzu die Plastetüte knistert wenn man strickt, und das dekorative Körbchen nimmt zuviel Platz weg. Ich hätte auch gleich drei genommen. Haste gut gemacht! Grüße Heike

    AntwortenLöschen
  5. das ist eine schöne idee und gefällt mir sehr gut und dein neuer schal wird auch wieder toll
    lg gaby

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Küstensocke,
    danke für den Tipp, ich werde meine BR dann auch mal behäkeln und neu spannen. Obwohl das ja eine Heidenarbeit war. Aber da muss ich nun durch.
    Tolle Beutel sind das.
    Liebe Grüsse aus dem heissen Dissen aTW
    Heide

    AntwortenLöschen