Freitag, 11. Juni 2010

Noch nicht verlernt

... habe das Stricken in Runden und das Stricken von Socken.
Zugegeben, bin ich in diesem Jahr ganz schön Sockenfaul und Tuch-süchtig, aber ab und an kommt doch noch ein Paar Socken zustande.

Und dann wundert sich Frau Küstensocke, wie flink so eine Stino-Socke genadelt ist. Naja, bei 6fach Wolle ist der Turbo quasi eingbaut.
Verstrickt habe ich die Rest von diesem Paar und einem Paar, das schon vor mehr als zwei Jahren gestrickt wurde.

Die Fa. Lana Grossa hatte jedoch mit einem Knoten im Knäuel und dem Fehlen eines halben Farbrapports für kurzfristige Schnappatmung bei mir gesorgt, ich war nicht sicher, ob die sorgsam abgewogene Wolle wirklich reichen wird.

.... die Wolle hat gereicht. Die Socken haben Größe 38 und wandern erstmal in die Vorratskiste bis sich passende Füße dazu finden. Gestrickt mit Nadel Nr. 3 und 48 Maschen.
Es ist das Paar 6/2010 ...
oh je, wenn das so schleichend weitergeht werde ich das (Ziel-)Dutzend bis Jahresende knapp vollkriegen.


Am Wochenende fahre ich nach München, mit dem Zug und dann werden die Nadeln geschwungen um endlich den zweiten Socken zu diesem farbfröhlichen Kameraden zu stricken. 2mal 6 Stunden im Zug habe ich dafür Zeit, muss mir noch ein gutes Hörbuch besorgen...

Posted by Picasa

Kommentare:

  1. Ich finde die Sockenwolle von Lana Grossa auch Spitze, habe selbst gerade auch ein Paar, d.h. den ersten in Arbeit. Bei der Hitze fehlt mir dann aber auch schon mal die Lust, weiter zu machen.
    Na, das Wochenende soll angenehmer werden.
    Schönes Wochenende
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Hihi, Schnappatmung wegen fehlenden Farbrapports!
    Ein superspannendes Hörbuch, daß auch für lange Zugfahrten reicht, ist "In eisige Höhen-Das Drama am Mount Everest" von Jon Krakauer, gelesen von Christian Brücker, DER STIMME. Da werden die Nadeln nur so fliegen!

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,

    2x 6 Stunden Zugfahrt ... Das kenne ich... Ein super tolles Hörbuch ist von Diana Gabaldon die Higlandsaga. Das sind 6 Teile. Vorsicht ! Suchtgefahr

    Viele Grüße und eine schöne Fahrt
    Stine*

    AntwortenLöschen
  4. Stimmt, jetzt wo du es erwähnst: Du hast echt lange keine Socken gezeigt. Aber schön, dass du es noch kannst!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Antje, immerhin Paar Nr. 6 schon. Wenn nicht dein Geheimprojekt gewesen wäre, dann würde ich wahrscheinlich immer noch am Sockenpaar Nr. 3 herumwursteln, das sehr zäh von der Hand geht. Und deine Tücher, die du heuer schon gestrickt hast, sind ja nun wirklich nicht zu verachten!
    Liebe Grüße von Margot

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Antje,

    nach meiner vielen Häkelei habe ich vorgestern auch wieder die Stricknadeln ausgepackt und Socken auf den Nadeln :) Ich muss sagen,es ist eine richtige Erholung.

    Herzliche Grüße
    Barbara

    AntwortenLöschen