Freitag, 21. Mai 2010

Kühl

erging es den Stiefmütterchen in den letzten Tagen auf dem Balkon. Der Farbintensität ihrer Blüten scheint das nichts anzuhaben, dennoch sehen sie etwas verfroren aus.

Also habe ich kurzerhand ein angestricktes Tuch über den Kübel gelegt, auf das es wärmt.
Kuschelige Mohairwolle und ein Bambusfaden werden zu einem Tuch mit Blattmuster, es fehlen noch 42 Reihen, die jedoch immer länger werden.

Farbmäßig passt das grüne Tuch besser zu den verkühlten Stiefmütterchen, auch wenn die Seidenmischung nicht so sehr wärmt wie das blaue Kuschelgarn. Es wird ein Sommertuch und noch fehlen 44 Reihen. Gestrickt wird mit Nadel Nr. 3,5 das zieht sich.
Damit die Wollvorräte ja nicht schrumpfen hat Frau Kuestensocke wieder kräftig eingekauft....
4 Stränge Malabrigo bei der Maschenschmiede, wow ist das weiches Garn
2 Stränge bei Tinkus-Strickparadies, dieses Pink ist der Hammer und
4 Wollen von der Wolllust, Kamelhaar (beige), Kaschmir (rosa), Alpaka (Erika und grün).... alles was das wollsüchtige-Herz begehrt

Kommentare:

  1. Oh, da wird mir ja schon beim Anblick warm! Und was für herrliche Stränge *seufz*

    Ich wünsch' dir in sonnigwonniges Pfingstwochenende!

    LG Kirstin

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschön präsentiert!!
    In deinem Wollvorrat ist der Frühling schon eingezogen.
    Grüße, D.

    AntwortenLöschen
  3. Eines schöner als das andere! Tolle Tücher (wie immer!!!!) Und dann hast du noch bei Frau Maschenschmiede eingekauft! Da gehe ich immer persönlich hin. Das ist 'ne ganz Liebe!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  4. Ach, so schöne Schätze hast du wieder erbeutet! Da ist das Wochenende gerettet, wenn es weiterhin so kalt bleibt. Bei uns liegt auf den Bergen wieder Schnee bis weit herunter, stell dir das einmal vor!
    Ein wunderschönes verlängertes Wochenende wünsche ich dir!
    Liebe Grüße von Margot

    AntwortenLöschen