Samstag, 11. Juli 2009

44 Paar Socken

... aus normaler Sockenwolle kann ich stricken, bevor Wollmangel herrscht.
Nachdem ich gestern bei IK*A durchsichtige Plastekisten erstanden habe, nahm ich heute vormittag ein Wollbad.
Alle Kartons, Tüten usw. mit Wolle wurden im Wohnzimmer ausgebreitet und sortiert.

  • Eine große Kiste für neue Sockenwolle
  • eine große Kiste für Tuch- und Stola-Wolle,
  • eine kleine Kiste für Reste von Sockenwolle, die noch verarbeitet werden können,
  • ein kleine Kiste für Reste-Reste, die in eine Reste-Decke eingehäkelt werden wollen...
  • und weitere Kategorien wie Häkel(baum)wolle und
  • dicke Wolle für Winterschals sowie
  • eine mittlere Kiste für Designergarn.

Der Lieblingsmann (und ich auch) war leicht erschrocken, als er die Wollmassen sah, er regte einen Kauf-Stopp an (grrr) - gar nicht so einfach wenn frau süchtig ist.
Die durchsichtigen Kisten werden hoffentlich helfen, den Bestellfinger zu zügeln. Im Chaos der bislang eingesetzten Karton war es mit dem Überblick ja nicht so einfach.

Es ist ja nicht so, dass ich keine Wolle verstricke. Dieser Socken in Gr. 40/41 soll bald fertig werden. Leider muss ich die Ferse zum Teil wieder aufmachen. Habe doch glatt auf der einen Nadel noch 3 Maschen, und auf der anderen keine mehr.

Flim ansehen und nebenbei eine Wickelmaschenferse stricken wollen, passt anscheinend nicht so gut zusammen. Also ist heute abend der Film gestrichen bis die Ferse korrekt ist.
Posted by Picasa

Kommentare:

  1. *breitgrins* Die Kisten hab ich auch, aber nicht gezählt, wieviel Knäuel drin sind.
    Ich machs auch lieber nicht, sonst darf ich wahrscheinlich die nächsten jahre keine Wolle mehr kaufen...

    Liebs Grüßle
    Tanja

    P.S.: Bist Du eigentlich auch bei Ravelry?

    AntwortenLöschen
  2. So ging es mir kürzlich auch, als ich einen bestimmten Wollrest gesucht habe. Mein Glück ist aber, dass mein Mann nichtb wirklich genau weiß wieviel Wolle(und auch anderes Material) ich besitze. Bin da eine Meisterin im heimlich verschwinden lassen.

    Viel Spaß beim Stricken
    Marion

    AntwortenLöschen
  3. Juhu, die Kisten finde ich klasse - aber so hat doch gleich jeder freie Sicht auf die Wollberge. Ist das nicht doch zu gefährlich??? Bis dato habe ich meine Wolle immer in Einkaufskörben verstaut; erst war es einer, dann zwei und inzwischen sind es drei sowie eine dicke Plastiktüte *hüstel*, die fallen weniger auf, sie stehen ja nicht alle in einer Reihe ;-)))
    LG Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Hi Kuestensocke,
    leider hast du auf deinem Blog keine Mail verlinkt! Schreibe mir doch mal über meinen Blog eine Mail, am besten mit Telefonnummer. dann können wir mal über dein Problem beratschlagen!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Küstensocke,
    die Kisten sind toll und ich denke auch oft daran, mit solche anzuschaffen ... aber vermutlich ist es doch besser, meine Vorräte "männerblicksicher" aufzubewaren ... wer weiß, wo ich sonst lande *grins*, denn 44 Paar kiegte ich wohl mehr als locker hin *räusper*.
    Also dann, fröhliches stricken !
    LG Gaby

    AntwortenLöschen